Jeder kann etwas tun! Der Tag der Tierrechte 2021

Grundsätzlich wird seit dem 10. Dezember 1948 der Tag der Menschenrechte gefeiert und der Anerkennung dieses Grundrechts gedacht. Seit dem Jahr 1998 hat sich dieser Gedenktag noch um den Tag der Tierrechte erweitert und seither wird den Tierrechten eine immer größer werdende Bedeutung zugesprochen.

Photo by Brianna R. on Unsplash

Warum gibt es Tierrechte?

Tierrechte sind Rechte, die der Mensch den Tieren gibt. Sie werden aus der moralischen Sichtweise heraus den Tieren gegeben, da Tiere sich natürlicherweise nicht selbst vor Gericht stellen und für ihre Rechte einstehen können. Deshalb gibt es verschiedene Tierschutzorganisationen und Träger, die für unterschiedliche Themenfelder des Tierschutzes stehen. Auch vertreten sie teilweise für unterschiedliche Tierarten, aber alle vereint das gleiche Ziel: Die Erlangung und der Erhalt von unwiderruflichen Rechten für Tiere.

Was kann ich für die Tierrechte oder den Tierschutz tun?

Die folgenden 3 Tipps tragen dazu bei, den Tierschutz und die Tierrechte zu wahren. Wenn Du diese befolgst, kannst Du bereits einen wertvollen Beitrag zum Wohl von Tieren leisten:

  1. Verzichte auf Kleidung mit Pelz, Daunen oder Federn – Auch wenn es gut aussieht, wird bei der Herstellung dieser Kleidungsstücke das Leid von Tieren in Kauf genommen. Es gibt aber inzwischen eine Menge an Alternativen, die mit Kunstpelz verziert sind und genauso gut wärmen.
  2. Reduziere deinen Fleischkonsum oder verzichte auf Fleisch – Dass Massentierhaltung für Tierleid sorgt, steht außer Frage. Wenn Du auf die Herkunft und die Menge Deines Fleisches achtest, kannst Du bereits einen wichtigen Beitrag zu mehr Tierrechten und Tierschutz leisten.
  3. Prüfe die Kosmetikprodukte, die Du verwendest – In vielen Kosmetika befinden sich Fischschuppen, Erzeugnisse von Milch oder Eiern und andere tierische Erzeugnisse. Wenn Du Kosmetikprodukte kaufen möchtest, die unter den Gesichtspunkten des Tierschutzes hergestellt wurden, kannst Du auf Siegel oder Logos (Bspw. Peta) achten.

Beitragsbild: Photo by Alessandro Desantis on Unsplash

Aktuelle Beiträge

7 goldene Regeln Unsere Tipps für ein erfolgreiches Bewerbungsgespräch

Die erste große Hürde hast du bereits erfolgreich gemeistert: Deine Bewerbung hat die Personaler so von dir überzeugt, dass du zu einem Vorstellungsgespräch eingeladen wurdest. Wir verraten dir die wichtigsten Tipps für ein erfolgreiches Bewerbungsgespräch!

Warum wir lieben, wo wir arbeiten Die Geschichte unseres Unternehmensstandortes

Du kennst es bestimmt auch, Du begibst Dich jeden Morgen aufs Neue mit Bus, Bahn, Fahrrad oder PKW zur Arbeit und verbringst dort meist einen Großteil des Tages. Doch hast Du Dich eigentlich schon mal geschichtlich mit Deinem Unternehmensstandort beschäftigt? Wir haben es getan und waren überrascht, was dabei alles rauskam!

Entgegennehmen oder ablehnen? Darf ich als Pflegekraft Geschenke annehmen?

Gerade in der Weihnachtszeit oder zu besonderen Anlässen möchten sich Bewohner von Pflegeeinrichtungen oder Patienten in Krankenhäusern bei den Pflegekräften bedanken. Das ist auch eigentlich eine nette Geste, jedoch ist es nicht immer erlaubt. Wir klären auf, welche Geschenke Du als Pflegekraft annehmen darfst und welche lieber nicht.