So gelingt Dir der perfekte Kaffee Kennst Du schon diese 5 Geheimnisse für Deinen perfekten Kaffee?

Du möchtest Zuhause oder auf der Arbeit einen Kaffee, wie in Deinem Lieblingskaffee? Wir zeigen Dir 5 Geheimnisse von Baristas, die Du unbedingt kennen solltest!

Photo by Yanapi Senaud on Unsplash

Das beliebteste Getränk der Deutschen

Noch vor Bier und Mineralwasser steht auf der Getränkeliste der Deutschen an erster Stelle: Kaffee. Mit zwei Tassen am Tag ist es tatsächlich das liebste Getränk der Deutschen.

Funfact: den höchsten Kaffeekonsum haben tatsächlich die Finnen. Jeder Finne trinkt im Schnitt 3,6 Tassen Kaffee pro Tag!

Dein Weg zu uns

Hier kannst du dich schnell und einfach online bei uns bewerben. Starte in weniger als fünf Minuten in deine neue berufliche Zukunft mit mega3.

Tipp Nr. 1: Die gemahlene Bohne macht den Unterschied

Wenn Du die Möglichkeit hast, Deine Bohnen frisch zu mahlen, solltest Du dies auch nutzen. Dabei ist es egal, ob Du mit einer Handmühle oder einer elektrischen Mühle/Mahlwerk mahlst. Mahlst Du den Kaffee nicht kurz vor der Zubereitung, gehen etwa 60% der Aromen des Kaffees bereits in den ersten Minuten nach dem Mahlen verloren. Dies schadet dann leider schnell Deinem perfekten Kaffeegenuss.

Wenn Du jedoch keine eigene Mühle oder Mahlwerk besitzt, kannst Du stattdessen auch auf bereits gemahlenen, frischen Kaffee aus einer lokalen Rösterei zurückgreifen. Damit sorgst Du für ein besseres Endresultat, unterstützt Deine lokale Rösterei und weißt auch meist direkt, wo Dein Kaffee herkommt.

Tipp Nr. 2: Verwende heißes Wasser in French Press oder Espressokocher

Vielleicht hast Du bei Dir auch irgendwo in Deiner Küche eine French Press oder einen Espressokocher, welche ab und zu zum Einsatz kommt. Solltest Du Dir damit einen Kaffee machen, musst Du unbedingt auf die Temperatur des Wassers achten! Verwendest Du nämlich zu kaltes Wasser, muss dies meist länger aufkochen. Während das Wasser aufkocht, wird der Kaffee leider zu lange und zu stark erhitzt und entwickelt währenddessen mehr Bitterstoffe. Achte daher für Deinen perfekten Kaffee immer auf die richtige Temperatur des Wassers.

Photo by Nathan Dumlao on Unsplash

Tipp Nr. 3: Verwende die richtige Milch für Deinen Kaffee

Ja, auch die Milch kann einen großen Unterschied im Kaffee ausmachen. Denn je nach gewünschtem Ergebnis, kannst Du beispielsweise Deinen Milchschaum beeinflussen. Verwendest Du fettärmere Kuhmilch (1,5 Gramm pro Liter), wird der Milchschaum etwas fester und „steht“. Verwendest Du Milch mit einem Fettgehalt von 3,5 Gramm pro Liter, wird Dein Milchschaum im Kaffee deutlich cremiger.

Solltest Du keine Kuhmilch im Kaffee trinken wollen, gibt es natürlich auch pflanzliche Alternativen. Für einen perfekten Milchschaum und Geschmack empfehlen Baristas Hafermilch als die beste pflanzliche Alternative. Meist gibt es inzwischen sogar „Barista-Versionen“, die beim aufschäumen einen besonders guten „Milchschaum“ erzeugen.

Photo by Fahmi Fakhrudin on Unsplash

Tipp Nr. 4: Reinige regelmäßig Deine Kaffeemaschine, French Press, Espressokanne etc.

Damit Dein Kaffee immer einen gleichbleibend guten Geschmack hat, solltest Du stets auf die Sauberkeit deiner Kaffeemaschine achten. Das gilt natürlich auch für French Press oder Espressokannen. Bei Kaffeemaschinen gibt es dazu sogar voreingestellte Programme, mit denen Du eine Reinigung starten kannst. So lassen sich dann Rückstände, leicht verstopfte Leitungen oder Kalk lösen. Dadurch bleibt der Geschmack auch weiterhin gut erhalten und wird nicht verfälscht.

Tipp Nr. 5: Lagere Deinen Kaffee richtig

Wenn Du möchtest, dass so viel Aroma Deines Kaffees erhalten bleibt wie möglich, dann lagere ihn geschützt vor Luft und Licht. Packe ihn dazu am besten in ein geschlossenes, luftdichtes Gefäß. Dadurch bleibt Dein Kaffee aromatisch und nimmt keine Feuchtigkeit auf bzw. verliert auch keine Feuchtigkeit.

Ganz wichtig: Bitte stelle Deinen Kaffee niemals in den Kühlschrank, denn hierdurch verliert der gemahlene Kaffee ganz besonders schnell seine Aromen und nimmt sehr viel Feuchtigkeit auf, wodurch er schimmeln könnte.

Beitragsbild: © Photo by Jon Tyson on Unsplash

Aktuelle Beiträge

Wir feiern unser 20-jähriges Firmenjubiläum mega3 wird 20 Jahre alt!

mega3 ist nun 20 Jahre alt – unglaublich, was für eine Zahl, was für eine Zeit… Denken wir an unsere Anfänge zurück, scheint so manches auch ein Stück unwirklich zu sein und gleichzeitig, als ob es gestern war.

Lifestyle Meditieren lernen mit diesen 5 Tipps!

Du möchtest im hektischen Alltag auch mal wieder mehr Ruhe und Gelassenheit verspüren? Wir haben 5 Tipps, damit Du richtig gut mit dem Meditieren starten kannst.

Demenz – Genau hinsehen! Der Welt-Alzheimertag 2021

Aktuell sind ca. 55 Millionen Menschen von einer Demenzerkrankung betroffen. Nicht nur hierzulande, sondern auch in Entwicklungsländern steigt die Anzahl der Erkrankungen dramatisch.