Datenschutzerklärung

1. Allgemeine Informationen

Verantwortliche Stelle

Die verantwortliche Stelle für die Datenverarbeitung auf dieser Website ist:

me.ga.3 Personalservice GmbH
Kattrepelsbrücke 1
20095 Hamburg

Telefon: 040 309999 - 0
Telefax: 040 309999 - 20
E-Mail:

Die verantwortliche Stelle ist die natürliche oder juristische Person, die allein oder gemeinsam mit anderen über die Zwecke und Mittel der Verarbeitung von personenbezogenen Daten (z. B. Namen, E-Mail-Adressen o. ä.) entscheidet.

Datenschutzbeauftragter

Wir haben für unser Unternehmen einen Datenschutzbeauftragten bestellt.

Dr. Uwe Nolte
Am Ziegelteich 44 b
22525 Hamburg

Telefon: 040 309999 - 0
E-Mail:

2. Ihre Rechte

Auskunft, Berichtigung, Sperrung, Löschung

Sie haben jederzeit das Recht unentgeltlich Auskunft über Herkunft, Empfänger und Zweck Ihrer gespeicherten personenbezogenen Daten zu erhalten. Sie haben außerdem ein Recht, die Berichtigung, Sperrung oder Löschung dieser Daten zu verlangen. Hierzu sowie zu weiteren Fragen zum Thema Datenschutz können Sie sich jederzeit an uns oder an unseren Datenschutzbeauftragten wenden (siehe Punkt 1). Des Weiteren steht Ihnen ein Beschwerderecht bei der zuständigen Aufsichtsbehörde zu.

Widerruf Ihrer Einwilligung zur Datenverarbeitung

Viele Datenverarbeitungsvorgänge sind nur mit Ihrer ausdrücklichen Einwilligung möglich. Sie können eine bereits erteilte Einwilligung jederzeit widerrufen. Dazu reicht eine formlose Mitteilung per E-Mail an uns. Die Rechtmäßigkeit der bis zum Widerruf erfolgten Datenverarbeitung bleibt vom Widerruf unberührt.

Widerspruchsrecht:
Sie haben das Recht, einer Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten zu Zwecken der Direktwerbung ohne Angabe von Gründen zu widersprechen. Verarbeiten wir Ihre Daten zur Wahrung berechtigter Interessen, können Sie dieser Verarbeitung aus Gründen, die sich aus Ihrer besonderen Situation ergeben, widersprechen.

Beschwerderecht bei der zuständigen Aufsichtsbehörde

Im Falle datenschutzrechtlicher Verstöße steht dem Betroffenen ein Beschwerderecht bei der zuständigen Aufsichtsbehörde zu. Zuständige Aufsichtsbehörde in datenschutzrechtlichen Fragen ist: Der Hamburgische Beauftragte für Datenschutz und Informationsfreiheit (HmbBfDI), https://www.datenschutz-hamburg.de/

Recht auf Datenübertragbarkeit

Sie haben das Recht, Daten, die wir auf Grundlage Ihrer Einwilligung oder in Erfüllung eines Vertrags automatisiert verarbeiten, an sich oder an einen Dritten in einem gängigen, maschinenlesbaren Format aushändigen zu lassen. Sofern Sie die direkte Übertragung der Daten an einen anderen Verantwortlichen verlangen, erfolgt dies nur, soweit es technisch machbar ist.

3. Informationen zur Datenverarbeitung auf der Website und im Unternehmen

Die me.ga.3 Personalservice GmbH nimmt den Schutz Ihrer persönlichen Daten sehr ernst. Wir halten uns an die Grundsätze der Datenvermeidung und Datensparsamkeit und behandeln Ihre personenbezogenen Daten vertraulich und entsprechend der gesetzlichen Datenschutzvorschriften sowie dieser Datenschutzerklärung. Diese erläutert, welche Daten wir auf unserer Website und in unserem Unternehmen erheben und wofür wir sie nutzen. Sie erläutert auch, wie und zu welchem Zweck das geschieht.

Wir weisen darauf hin, dass die Datenübertragung im Internet (z. B. bei der Kommunikation per E-Mail) Sicherheitslücken aufweisen kann. Ein lückenloser Schutz der Daten vor dem Zugriff durch Dritte ist nicht möglich.

a) Datenerfassung beim Besuch unserer Website

Wenn Sie diese Website benutzen, werden verschiedene personenbezogene Daten erhoben. Personenbezogene Daten sind Daten, mit denen Sie persönlich identifiziert werden können.

Ein Teil der Daten wird erhoben, um eine fehlerfreie Bereitstellung der Website zu gewährleisten. Andere Daten können zur Analyse Ihres Nutzerverhaltens verwendet werden. Ihre Daten werden zum einen dadurch erfasst, dass Sie uns diese mitteilen. Hierbei kann es sich z. B. um Daten handeln, die Sie in ein Kontaktformular eingeben. Andere Daten werden automatisch beim Besuch der Website durch unsere IT-Systeme erhoben. Das sind vor allem technische Daten (z. B. Internetbrowser, Betriebssystem oder Uhrzeit des Seitenaufrufs). Die Erfassung dieser Daten erfolgt automatisch, sobald Sie unsere Website betreten.

Der Provider der Seiten erhebt und speichert automatisch Informationen in so genannten Server-Log-Dateien, die Ihr Browser automatisch an uns übermittelt. Diese sind:

  • Browsertyp und Browserversion
  • verwendetes Betriebssystem
  • Referrer URL
  • Hostname des zugreifenden Rechners
  • Uhrzeit der Serveranfrage
  • IP-Adresse

Eine Zusammenführung dieser Daten mit anderen Datenquellen wird nicht vorgenommen.

Grundlage für die Datenverarbeitung ist Art. 6 Abs. 1 lit. f DS-GVO, der die Verarbeitung von Daten aufgrund eines berechtigten Interesses gestattet. Wir haben ein berechtigtes Interesse an einer ordnungsgemäßen Funktion der Website und an Onlinemarketing.

b) Nutzung unseres Kontaktformulars

Wenn Sie uns per Kontaktformular Anfragen zukommen lassen, werden Ihre Angaben aus dem Anfrageformular inklusive der von Ihnen dort angegebenen Kontaktdaten zwecks Bearbeitung der Anfrage und für den Fall von Anschlussfragen bei uns gespeichert. Diese Daten geben wir nicht ohne Ihre Einwilligung weiter. Die Verarbeitung der in das Kontaktformular eingegebenen Daten erfolgt somit ausschließlich auf Grundlage Ihrer Einwilligung (Art. 6 Abs. 1 lit. a DSGVO). Sie können diese Einwilligung jederzeit widerrufen. Dazu reicht eine formlose Mitteilung per E-Mail an uns. Die Rechtmäßigkeit der bis zum Widerruf erfolgten Datenverarbeitungsvorgänge bleibt vom Widerruf unberührt.

Die von Ihnen im Kontaktformular eingegebenen Daten verbleiben bei uns, bis Sie uns zur Löschung auffordern, Ihre Einwilligung zur Speicherung widerrufen oder der Zweck für die Datenspeicherung entfällt (z. B. nach abgeschlossener Bearbeitung Ihrer Anfrage). Gesetzliche Bestimmungen, insbesondere Aufbewahrungsfristen, bleiben unberührt.

c) Bewerbung allgemein

Ihre Bewerbungsunterlagen können uns auf unterschiedlichen Wegen zugehen: postalisch, per E-Mail, per Onlinebewerbung-Formular auf unserer Website und telefonisch.

Die personenbezogenen Daten, die Sie uns zur Verfügung stellen, werden unsererseits nur zum Zweck der Bewerbungsabwicklung verarbeitet. Eine Weitergabe an Dritte erfolgt nicht. Zu den von uns verarbeiteten Kategorien personenbezogener Daten gehören insbesondere Ihre Stammdaten, wie Vorname, Nachname, Namenszusätze und Ihre Kontaktdaten, etwa Privatanschrift, (Mobil-) Telefonnummer und E-Mailadresse. Diese Daten dienen grundsätzlich der Kontaktaufnahme mit Ihnen. Weitere Daten sind die Daten, die Sie uns im Bewerbungsprozess zur Verfügung stellen, wie u. a. Ihren Lebenslauf, Ihre Berufsabschlüsse und Ihre Arbeitszeugnisse. Diese Daten dienen dazu über Ihre Bewerbung entscheiden zu können.

Grundlage für die Datenverarbeitung im Rahmen Ihrer Bewerbung ist Art. 6 Abs. 1 lit. b DS-GVO in Verbindung mit § 26 BDSG. Hiernach ist die Verarbeitung von Daten zur Erfüllung eines Vertrages oder vorvertraglicher Maßnahmen gestattet. Ihre Bewerbungsunterlagen werden ausschließlich hinsichtlich der Stelle verarbeitet, auf die Sie sich beworben haben.

Die von Ihnen zur Verfügung gestellten Daten werden in der Datenbank unseres Bewerbungsmanagers BITE GmbH, Resi-Weglein-Gasse 9, 89077 Ulm gespeichert. Hierbei handelt es sich um eine Software, die uns dabei unterstützt ein effektives, effizientes und zielführendes Bewerbermanagement zu realisieren. Die Hoheit über die in Ihrer Bewerbung zur Verfügung gestellten Daten obliegt uns und nicht der BITE GmbH. Zugriff auf diesen Bewerbungsmanager und damit auf Ihre Daten haben ausschließlich unser Bewerbermanagement und der jeweils verantwortliche Fachbereich für den Sie sich beworben haben.

Nachdem uns Ihre Bewerbung zugegangen ist, werden die personenbezogenen Daten im Rahmen des Bewerbungsprozesses gemäß dieser Datenschutzerklärung und den einschlägigen gesetzlichen Vorschriften verarbeitet und genutzt. Wenn wir in unserem Unternehmen keine geeignete Stelle für Sie ermitteln konnten, erhalten Sie von uns eine Absage. Spätestens sechs (6) Monate nach Beendigung des Bewerbungsverfahrens werden die von Ihnen übermittelten personenbezogenen Daten datenschutzkonform gelöscht, sofern nicht gesetzliche Bestimmungen einer Löschung entgegenstehen, die weitere Speicherung zum Zwecke der Beweisführung erforderlich ist oder Sie in eine längere Speicherung eingewilligt haben (siehe Bewerberpool).

Ist Ihre Bewerbung erfolgreich und führt zum Abschluss eines Vertrages, so werden die von Ihnen übermittelten personenbezogenen Daten für Zwecke des Beschäftigungsverhältnisses weiter verarbeitet.

Gemäß Punkt 1 dieser Datenschutzverordnung haben Sie jederzeit das Recht auf Auskunft, Berichtigung, Sperrung, Löschung oder auf Einschränkung der Verarbeitung Ihrer Daten.

d) Bewerberpool

Informationen zu der Verarbeitung Ihrer im Rahmen des Bewerbungsprozesses erhobenen Daten nach Art. 13 und 14 DS-GVO entnehmen Sie bitte dem Punkt 2 c).

Mit der Einwilligung in unseren Bewerberpool haben Sie eine verlängerte Speicherung Ihrer Daten auf höchsten zwölf (12) Monate zugestimmt. Die Rechtsgrundlage hierfür ist Art. 6 Abs. 1 lit. a DS-GVO (Einwilligung).

Sie können Ihre Einwilligung jederzeit mit Wirkung für die Zukunft widerrufen. Dazu reicht eine formlose Mitteilung per E-Mail an uns (mail@mega3.de). Der Widerruf bewirkt, dass Ihre Bewerbungsunterlagen nicht nach 12 Monaten, sondern bereits nach spätestens 6 Monaten gelöscht werden, ohne dass Sie von uns gesondert darüber informiert werden. Auf das Bewerbungsverfahren an sich hat der Widerruf keinerlei Einfluss.

e) Onlinebewerbung

Informationen zu der Verarbeitung Ihrer im Rahmen des Bewerbungsprozesses erhobenen Daten nach Art. 13 und 14 DS-GVO entnehmen Sie bitte dem Punkt 2c.

Wenn Sie sich für eine Onlinebewerbung über unsere Website entscheiden, ist die Angabe der im Formular mit einem * markierten Felder und den darin abgefragten personenbezogenen Daten verpflichtend. Diese Daten dienen grundsätzlich der Kontaktaufnahme mit Ihnen. Sie können Ihre Daten manuell oder via Social Login in das Formular eintragen (s. u.). Darüber hinaus erhalten Sie die Möglichkeit Unterlagen und ein Foto hochzuladen. Am Ende des Formulars erhalten Sie die Möglichkeit Ihre Angaben zu kontrollieren. Ihre Daten werden erst an uns übermittelt, wenn Sie den Senden-Button gedrückt haben. Bedingung für eine erfolgreiche Übersendung Ihrer Daten an uns ist die Einwilligung per Hakensetzung in diese Datenschutzerklärung.

Login mit Xing

Wenn Sie sich freiwillig für die Bewerbung mittels Xing entscheiden und im Bewerbungsbogen auf den Xing-Button klicken, öffnet sich ein Fenster, welches Sie auffordert sich bei Xing einzuloggen. Die Verbindung zum Sozialen Netzwerk wird erst durch Anklicken des hier sichtbaren OK-Buttons aufgebaut. Erst hierdurch werden Daten zum Sozialen Netzwerk übertragen. Dort können Sie sich mit Ihren Nutzungsdaten anmelden. Dadurch wird Ihr Xing-Profil mit unserer Website bzw. unseren Diensten verknüpft. Durch diese Verknüpfung erhalten wir Zugriff auf die von Ihnen bei Xing hinterlegten Daten. Diese Daten werden zur Einrichtung, Bereitstellung und Personalisierung Ihres Accounts genutzt. Die übernommenen Daten können im Nachgang noch bearbeitet werden. Ihre Login-Daten werden bei uns nicht gespeichert. Wir weisen darauf hin, dass wir auf die Verarbeitung der Daten beim Sozialen Netzwerk keinen Einfluss haben. Bitte beachten Sie, dass Sie sich nach dem Übernahmevorgang eventuell wieder ausdrücklich aus dem Sozialen Netzwerk ausloggen müssen.

Weitere Informationen finden Sie in den Xing-Nutzungsbedingungen und -Datenschutzbestimmungen. Diese finden Sie unter: https://www.xing.com/terms und https://privacy.xing.com/de/datenschutzerklaerung

Login mit LinkedIn

Wenn Sie sich freiwillig für die Bewerbung mittels LinkedIn entscheiden und im Bewerbungsbogen auf den LinkedIn-Button klicken, öffnet sich ein Fenster, welches Sie auffordert sich bei LinkedIn einzuloggen. Die Verbindung zum Sozialen Netzwerk wird erst durch Anklicken des hier sichtbaren OK-Buttons aufgebaut. Erst hierdurch werden Daten zum Sozialen Netzwerk übertragen. Dort können Sie sich mit Ihren Nutzungsdaten anmelden. Dadurch wird Ihr LinkedIn-Profil mit unserer Website bzw. unseren Diensten verknüpft. Durch diese Verknüpfung erhalten wir Zugriff auf die von Ihnen bei LinkedIn hinterlegten Daten. Diese Daten werden zur Einrichtung, Bereitstellung und Personalisierung Ihres Accounts genutzt. Die übernommenen Daten können im Nachgang noch bearbeitet werden. Ihre Login-Daten werden bei uns nicht gespeichert. Wir weisen darauf hin, dass wir auf die Verarbeitung der Daten beim Sozialen Netzwerk keinen Einfluss haben. Bitte beachten Sie, dass Sie sich nach dem Übernahmevorgang eventuell wieder ausdrücklich aus dem Sozialen Netzwerk ausloggen müssen.

Weitere Informationen finden Sie in den LinkedIn-Nutzungsbedingungen und -Datenschutzbestimmungen. Diese finden Sie unter: https://www.linkedin.com/legal/user-agreement?trk=hb_ft_userag und https://www.linkedin.com/legal/privacy-policy?trk=hb_ft_priv

f) Elektronischer Newsletterversand/ Kunde

Nach erfolgreicher Anmeldung zu unserem Newsletter werden Ihre angegebenen Daten dafür verwendet Ihnen E-Mails mit einer Aufstellung vakanter Mitarbeiter (w, m, d) zuzusenden. Hieraus entstehen für Sie keine Pflichten. Eine Weitergabe Ihrer Daten an Dritte erfolgt nicht.

Die von Ihnen zur Verfügung gestellten Daten werden in der Datenbank unseres Newsletter-Versenders Newsletter2Go GmbH, Köpenicker Str. 126, 10179 Berlin gespeichert. Hierbei handelt es sich um eine Software. Die Hoheit über die für den Newsletter zur Verfügung gestellten Daten obliegt uns und nicht der Newsletter2Go GmbH.

Die Rechtsgrundlage für die Versendung des Newsletters ist Art. 6 Abs. 1 lit. a DS-GVO (Einwilligung) bzw. im Falle eines bestehenden Kundenverhältnisses  Art. 6 Abs. 1 lit. f DS-GVO (berechtigtes Interesse) in Zusammenhang mit § 7 Abs.3 UWG. Sollten Sie keinen Newsletter mehr wünschen, können Sie Ihre Einwilligung jederzeit widerrufen. Bitte benutzen Sie hierfür den Abmeldelink im Newsletter. Ihre E-Mailadresse wird sodann automatisiert aus dem Newsletterverteiler gelöscht.

Sie haben jederzeit das Recht auf Auskunft, Berichtigung, Sperrung, Löschung oder auf Einschränkung der Verarbeitung Ihrer Daten. Bei einer Datenschutzbeschwerde können Sie sich an uns, an unseren Datenschutzbeauftragten (datenschutz@mega3.de) oder an eine Datenschutzaufsichtsbehörde wenden.

Widerspruchsrecht:
Sie haben das Recht, einer Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten zu Zwecken der Direktwerbung ohne Angabe von Gründen zu widersprechen. Verarbeiten wir Ihre Daten zur Wahrung berechtigter Interessen, können Sie dieser Verarbeitung aus Gründen, die sich aus Ihrer besonderen Situation ergeben, widersprechen.

g) Versand unseres Infoflyer

Ihre Daten werden von uns genutzt um Ihnen einen Flyer mit Informationen zu unserem Unternehmen per Postwurfsendung zukommen zu lassen. Bei den von uns genutzten Daten handelt es sich ausschließlich um Ihre frei zugänglichen Kontaktdaten (Name des Unternehmens und Adresse). Ihre Daten werden von uns auf Grundlage eines berechtigten Interesses gemäß Art. 6 Abs. 1 lit. f DS-GVO zu Akquisezwecken verarbeitet.

Sollten Sie keine Werbung der me.ga.3 Personalservice GmbH wünschen, können Sie jederzeit per Nachricht in Textform gegenüber me.ga.3 Personalservice GmbH, Kattrepelsbrücke 1, 20095 Hamburg oder per mail@mega3.de der weiteren Verwendung Ihrer Daten zu Werbezwecken widersprechen.

Sie haben jederzeit das Recht auf Auskunft, Berichtigung, Sperrung, Löschung oder auf Einschränkung der Verarbeitung Ihrer Daten. Bei einer Datenschutzbeschwerde können Sie sich an uns, an unseren Datenschutzbeauftragten (datenschutz@mega3.de) oder an eine Datenschutzaufsichtsbehörde wenden.

Widerspruchsrecht:
Sie haben das Recht, einer Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten zu Zwecken der Direktwerbung ohne Angabe von Gründen zu widersprechen. Verarbeiten wir Ihre Daten zur Wahrung berechtigter Interessen, können Sie dieser Verarbeitung aus Gründen, die sich aus Ihrer besonderen Situation ergeben, widersprechen.

h) Allgemeine Kommunikation

Ein Großteil der Kommunikation mit Ihnen erfolgt per E-Mail. Handelt es sich um eine Anfrage Ihrerseits, verarbeiten wir Ihre, auf freiwilliger Basis an uns übermittelten personenbezogenen Daten, aufgrund Ihrer Einwilligung auf Grundlage von Art. 6 Abs. 1 lit. a DS-GVO sowie in einigen Fällen zur Wahrung eines berechtigten Interesses (Art. 6 Abs. 1 lit. f DS-GVO. Handelt es sich um einen E-Mailkontakt Ihrer- oder unsererseits zur Anbahnung oder zur Durchführung eines Vertrages (Kunde/ Mitarbeiter/Lieferant) stellt Art. 6 Abs. 1 lit. b DS-GVO ggf. gemeinsam mit Art. 26 BDSG die Rechtsgrundlage dar. Sofern Sie per E-Mail Kontakt zu uns aufnehmen, speichern wir die von Ihnen übermittelten personenbezogenen Daten zur Bearbeitung Ihrer Anfrage sowie für den Fall, dass Anschlussfragen entstehen. Es erfolgt keine Weitergabe dieser personenbezogenen Daten an Dritte.

i) Datenverarbeitung Kunden

Informationen zur Verarbeitung der Daten für unsere Kunden finden sich in den Allgemeinen Geschäftsbedingungen (AGB), welche Ihnen bei Vertragsschluss übermittelt wurden.

j) Datenverarbeitung Mitarbeiter

Informationen zur Verarbeitung der Daten für unsere Mitarbeiter werden mit Abschluss des Arbeitsvertrages übermittelt.

4. Cookies

Unsere Internetseiten verwenden teilweise sogenannte Cookies. Cookies richten auf Ihrem Rechner keinen Schaden an und enthalten keine Viren. Cookies dienen dazu, unser Angebot nutzerfreundlicher, effektiver und sicherer zu machen. Cookies sind kleine Textdateien, die auf Ihrem Rechner abgelegt werden und die Ihr Browser speichert. Die meisten der von uns verwendeten Cookies sind so genannte “Session-Cookies”. Sie werden nach Ende Ihres Besuchs automatisch gelöscht. Andere Cookies bleiben auf Ihrem Endgerät gespeichert bis Sie diese löschen. Diese Cookies ermöglichen es uns, Ihren Browser beim nächsten Besuch wiederzuerkennen.
Sie können Ihren Browser so einstellen, dass Sie über das Setzen von Cookies informiert werden und Cookies nur im Einzelfall erlauben, die Annahme von Cookies für bestimmte Fälle oder generell ausschließen sowie das automatische Löschen der Cookies beim Schließen des Browser aktivieren. Bei der Deaktivierung von Cookies kann die Funktionalität unserer Website eingeschränkt sein. Cookies, die zur Durchführung des elektronischen Kommunikationsvorgangs oder zur Bereitstellung bestimmter, von Ihnen erwünschter Funktionen erforderlich sind, werden auf Grundlage von Art. 6 Abs. 1 lit. f DS-GVO gespeichert (berechtigtes Interesse). Die me.ga.3 Personalservice GmbH hat ein berechtigtes Interesse an der Speicherung von Cookies zur technisch fehlerfreien und optimierten Bereitstellung seiner Dienste. Soweit andere Cookies (z. B. Cookies zur Analyse Ihres Surfverhaltens) gespeichert werden, werden diese in dieser Datenschutzerklärung gesondert behandelt.

5. Facebook

Die Facebook Seite https://de-de.facebook.com/mega3personalservice/ wird inhaltlich verantwortet von me.ga.3 Personalservice GmbH, Hamburg, Deutschland; im Weiteren „mega3“ genannt).

Bei einem Besuch auf unserer Facebook-Seite werden von Facebook als Verantwortlichen etwa durch den Einsatz von Cookies personenbezogene Daten der Nutzer erhoben. Eine solche Datenerhebung durch Facebook kann auch bei Besuchern unserer Facebook-Seite erfolgen, die nicht bei Facebook eingeloggt oder registriert sind. Informationen über die Datenerhebung und eine weitere Verarbeitung durch Facebook finden Sie in den Datenschutzhinweisen von Facebook: https://www.facebook.com/about/privacy/.

Welche Nutzerdaten im Allgemeinen von Facebook erfasst werden, können wir nicht nachvollziehen. Mega3 kann lediglich die öffentlichen Informationen Ihres Profils sehen. Welche Informationen das konkret sind, entscheiden Sie in Ihren Facebook-Einstellungen (https://www.facebook.com/settings?tab=privacy). Darüber hinaus haben Sie in Ihren Facebook Einstellungen die Möglichkeit Ihr „Likes“ aktiv zu verbergen oder unserer Seite nicht mehr zu folgen. Dann erscheint Ihr Profil nicht mehr in der Liste der Fans unserer Facebook-Seite. Weiterhin können Sie in Ihren Einstellungen darüber entscheiden, in welcher Form Ihnen zielgerichtete Werbung angezeigt wird.

mega3 erhält über Facebook nur dann personenbezogene Daten, wenn Sie uns diese aktiv über eine persönliche Nachricht bspw. über die Chatfunktion mitteilen. Wir nutzen Ihre Daten (z. B. Vorname, Nachname) zur Kontaktaufnahme mit Ihnen und zur Beantwortung Ihres Anliegens. Die rechtliche Grundlage stellt hier Artikel 6 Abs. 1 lit. f DS-GVO dar.

Während der Nutzung unsere Facebook-Seite werden sogenannte Seiten-Insights erstellt. Hierbei handelt es sich um anonyme Nutzungsstatistiken unserer Facebook Seite. Folgende Informationen werden hier beispielsweise durch Facebook zur Verfügung gestellt:

Follower:
Anzahl an Personen, die mega3 folgen - inklusive Zuwächse und Entwicklung über einen definierten Zeitrahmen.

Reichweite:
Anzahl an Personen, die einen spezifischen Beitrag sehen. Anzahl der Interaktionen auf einen Beitrag. Daraus lässt sich zum Beispiel ableiten, welcher Inhalt in der Community besser ankommt als andere.

Demographie:
Durchschnittliches Alter der Besucher, Geschlecht, Wohnort, Sprache.

Die rechtliche Grundlage für die Verarbeitung der Seiten-Insights-Daten durch uns ist Artikel 6 Abs. 1 lit. f DS-GVO.

Wir nutzen die hier zugrunde liegenden Daten, aus denen wir keine Rückschlüsse auf individuelle Nutzer ziehen können, um die Beiträge auf unserer Seite attraktiver zu gestalten und auf die Interessen unsere Nutzer besser eingehen zu können. Wir können die statistischen Daten nicht mit den Profildaten unserer Fans verknüpfen. Nähere Informationen zu den Seiten-Insights erhalten Sie hier: https://www.facebook.com/legal/terms/information_about_page_insights_data.

Darüber hinaus liegt für die Insight-Daten eine gemeinsame Verantwortlichkeit mit Facebook gemäß Artikel 26 DS-GVO vor. Diese gemeinsame Verantwortlichkeit hat Facebook in der Seiten-Insight-Ergänzung, dem sogenannten Page Controller Addendum, geregelt. Die Seiten-Insights-Ergänzung können Sie hier einsehen: https://www.facebook.com/legal/terms/page_controller_addendum.

Die primäre Verantwortung für die Verarbeitung von Seiten-Insights-Daten und alle weiteren sich aus Art. 13 DS-GVO ergebenden Informationen, wie Rechtsgrundlage, Identität des Verantwortlichen und Speicherdauer von Cookies auf Nutzerendgeräten liegt bei Facebook und Facebook erfüllt sämtliche Pflichten aus der DS-GVO im Hinblick auf die Verarbeitung von Insights-Daten. mega3 trifft keine Entscheidungen hinsichtlich der Verarbeitung von Insights-Daten und alle weiteren sich aus Art. 13 DS-GVO ergebenden Informationen.

Ihre Betroffenenrechte hinsichtlich der Seiten-Insight-Daten können bei Facebook Ireland sowie bei mega3 geltend gemacht werden.